0020 Ländervorwahl: Betrug mit Abo-Falle oder Ping Anruf?

Melden
Ein Anruf von einer unbekannten Nummer, insbesondere wenn er aus dem Ausland kommt, sorgt bei vielen Deutschen regelmäßig für Unsicherheit: Wer ruft mich an, warum werde ich angerufen, woher hat diese Person meine Telefonnummer und besteht Gefahr, wenn ich den Anruf annehme oder zurückrufe?

Insbesondere wissen viele inzwischen, dass es recht einfach ist ungewollt ein Abo abzuschließen (die sogenannte Abo-Falle) oder hohe Kosten durch den Anruf auf eine Sondernummer zu verursachen. In diesem Ratgeber erfährst du wer hinter der +20 Vorwahl steckt und was die Motivation hinter einem Anruf sein könnte.

  1. Die 0020 Auslandsvorwahl gehört zu Ägypten
  2. Stimmt die angezeigte Telefonnummer überhaupt?
  3. Telefonbetrug über Ping-Anrufe
  4. Seriöser Anruf von Freunden im Urlaub?
  5. Liste der 0020 Vorwahlen inklusive zugehöriger Stadt
  6. Bundesnetzagentur warnt vor unbekannten Nummern aus dem Ausland
  7. Abhilfe gegen ungewollte Anrufe: +20 Vorwahl sperren

Die 0020 Auslandsvorwahl gehört zu Ägypten

Das Wichtigste zuerst: Ein Anruf von einer 0020 Telefonvorwahl (kann auch als +20 dargestellt werden) kommt aus dem afrikanischen Land Ägypten, sofern die angezeigte Nummer nicht manipuliert wurde.

Stimmt die angezeigte Telefonnummer überhaupt?

Was viele nicht wissen ist, dass es heutzutage mit modernen technischen Mitteln recht einfach ist seine eigene Telefonnummer für andere zu verändern. So kann man aus einem einfachen Anruf das Deutschland mit der Nummer +49 175 12345 schnell über ein Computerprogramm einen Anruf aus dem Ausland simulieren, beispielsweise +20 12345. Als Angerufener ist es unmöglich die angezeigte Telefonnummer zu überprüfen, aber ein gewisse Maß an Vorsicht ist insbesondere bei unbekannten Nummern und Nummern mit Auslandsvorwahlen (also alles ausser der deutschen Vorwahl +49) immer angebracht.

Telefonbetrug über Ping-Anrufe

Eine populäre Methode der Abzocke am Telefon funktioniert über sogenannte Ping Anrufe. Dies sind Anrufe bei denen der Anrufer nur sehr kurz klingeln lässt und dann auf einen unaufmerksamen Partner hofft, der direkt die Nummer zurückruft. So ein Anruf kann schnell teuer werden - da die Betrüger genau damit ihr Geld verdienen. Ping Anrufe kommen grundsätzlich nicht nur aus dem Ausland (wie hier Ägypten) sondern werden auch oft von (vermeintlich) deutschen Telefonnummern getätigt.

Seriöser Anruf von Freunden im Urlaub?

Selbstverständlich kann es sich bei einem Anruf von einer +20 Nummer auch um einen seriösen Anruf handeln - nicht alle Anrufe aus dem Ausland haben schließlich betrügerische Hintergründe. Wenn beispielsweise Bekannte in Ägypten Urlaub machen oder ein Geschäftspartner aus dem afrikanischen Land anruft. In so einem Fall kann es nützlich sein die Vorwahl direkt auf die Stadt zurückzuverfolgen.

Liste der 0020 Vorwahlen inklusive zugehöriger Stadt

Die Ziffernfolge nach +20 kann Aufschluss über die Stadt (oder zumindest Region) geben, von der aus der Anruf getätigt wurde.

VorwahlStadt
00202Greater Cairo
00203Alexandria
002068Arish
002088Assiut
002097Aswan
002013Banha
002082Beni Suef
002045Damanhur
002057Damiette
002084Fayoum
002064Ismailia
002047Kafr El Sheikh
002095Luxor
002046Marsa Matruh
002050Mansoura
002086Minya
002048Monufia
002092New Valley
002066Port Said
002096Qena
002065Red Sea
002093Sohag
002062Suez
002040Tanta
002069El Tor
002055Zagazig
00201510th of Ramadan
002013Qalyubia

Bundesnetzagentur warnt vor unbekannten Nummern aus dem Ausland

Die Bundesnetzagentur warnt regelmäßig vor Ping-Anrufen, insbesondere aus afrikanischen Ländern, die zu einem Rückruf auf hochpreisigen Rufnummern provozieren sollen.

Wir empfehlen daher hin und wieder die Webseite der Bundesnetzagentur zu besuchen und die aktuellen Meldungen zu lesen. Zudem kann jeder Betroffene eine Beschwerde bei der Agentur abgeben, die dann auch anderen helfen kann selber kein Opfern von Telefonbetrug zu werden.

Abhilfe gegen ungewollte Anrufe: +20 Vorwahl sperren

Ein guter Ratschlag ist es daher die gesamte 0020 Vorwahl im Telefon zu blockieren, sofern das Gerät eine Sperrung von Nummern allgemein und Vorwahlbereichen speziell erlaubt.