AVAPO wird Antwort.net - Klarer Name, klares Konzept

Melden

Am 1. September 2018 wird AVAPO zu Antwort.net.

Warum wird der Projektname geändert?

Was bedeutet AVAPO eigentlich? Diese Frage haben wir in den vergangenen 4 Jahren unzählige male beantworten müssen. Eine klare und leicht verständliche Antwort hatten wir jedoch nie wirklich. Bei AVAPO handelte es sich um einen Fantasiebegriff, der so in Deutschland noch nicht in Verwendung war (in Italien war und ist der Begriff jedoch in Verwendung). Die Idee dahinter war, zum einen die Abkehr vom der Verwendung des Begriffs "Frage" im Domainnamen und gleichzeitig die Einführung eines in Deutschland unbenutzten Begriffs: AVAPO.

Es sollte ein einfach auszusprechender, kurzer und markenrechtlich unproblematischer Name sein. 4 Jahre später wissen wir, dass das Einführen eines eigenen "Fantasienamens" weniger leicht ist, als wir es uns vorgestellt hatten. In den 4 Jahren hat der Projektname zu so viel Verwirrung geführt, dass es für uns immer klarer geworden ist, dass wir den Namen AVAPO zu den Akten legen sollten und einen leicht verständlichen Projektnamen brauchen.

Jeder Topf hat seinen Deckel: Antwort.net

Als klar war, dass der Begriff AVAPO das Zeitliche segnen würde, machten wir uns also auf die Suche nach einem würdigen Nachfolger. Wie einigen bekannt ist, ist der Projektslogan "Eine Frage, eine Antwort". Unsere Idee war es aus diesem Slogan direkt einen neuen Projektnamen abzuleiten. Da der Begriff Frage nach wie vor vermieden werden sollte, war klar, dass der zentrale Begriff im Projektnamen "Antwort" sein wird. Als sich dann kurzfristig eine Möglichkeit geboten hatte die Domain antwort.net zu fairen Konditionen zu erwerben, haben wir nicht zwei mal nachgedacht und zugeschlagen. Mit dem neuen Projektnamen sollte jedem Besucher unmittelbar verständlich sein, um was es auf dieser Webseite geht.

Details zum neuen Konzept werden auf der neuen Seite ausführlich erklärt und werden in diesem Blogpost daher nicht besprochen. Also schaut ab dem 1. September hier oder direkt auf https://www.antwort.net vorbei und macht eine kleine Probefahrt. Über Feedback freuen wir uns.

0 Kommentare